Eine Hämorrhoide ist ein Teil unseres Magen-Darm-Trakts, der sich im annul-rektalen Bereich befindet. Es gibt 2 Arten von Hämorrhoiden, die innere Hämorrhoide, die sich im Anus befindet, und die äußere Hämorrhoide, die sich direkt außerhalb befindet. Diese Gewänder unterstützen uns bei der Stuhlausscheidung, damit es reibungslos und nahtlos verläuft. Manchmal laufen die Dinge einfach nicht so, wie sie es normalerweise tun. Probleme entstehen auf viele verschiedene Arten. in diesem Fall mit Hämorrhoiden auf die harte Tour.

Der genaue Grund für die Existenz von Hämorrhoiden ist noch nicht bekannt, aber eine Reihe von Untersuchungen, die von unserem Ärzteteam durchgeführt wurden, kommen zu dem Schluss, dass Ernährung, Muskel- und Bauchbelastung einige der Gründe sind, warum wir Hämorrhoiden haben. Um Hämorrhoiden vorzubeugen, müssen wir auf säurehaltige und fetthaltige Lebensmittel verzichten und mehr auf faserreiche Lebensmittel setzen. Täglich ein paar Minuten Sport treiben, zügiges Gehen und Joggen, mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag trinken und regelmäßig auf die Toilette gehen.

Iss deinen Weg raus

Hämorrhoiden sind an der Ziellinie Ihres Gastrointestinaltrakts zu finden, wahrscheinlich ist etwas auf dem Weg dorthin passiert, was an der Ziellinie am schlimmsten war. In einer realen Rennstrecke, einem kaputten Reifen oder einem Motorschaden; Es könnte sich auch um eine Sabotage handeln, die vor dem Start des Rennens gepflanzt wurde.

Ich mag den Sound von “Sabotage” besser; Für mich ist es eher ein Sherlock-Holmes-Fall. Zurück zu Hämorrhoiden, diese Sabotage könnte etwas mit dem Essen sein, das Sie essen; Sie könnten sich selbst sabotieren, um Hämorrhoiden zu bekommen. Wenn Sie einer derjenigen sind, die häufig Hämorrhoiden haben, sollten Sie jetzt darüber nachdenken. Was isst du?

Hämorrhoiden werden durch viele Faktoren verursacht; Eine davon ist die anstrengende Defäkation. Wie werden wir das los? Hier sind ein paar machbare Hausmittel gegen Hämorrhoiden.

Ballaststoffe – Wenn Sie mindestens 20 Gramm Ballaststoffe zu sich nehmen, kann Ihr Verdauungstrakt Ihre Nahrung viel besser verdauen, Giftstoffe entfernen und weichere, aber stabile Stühle bilden. Reich an Ballaststoffen sind brauner Reis, Vollkornbrot (Sie können auch Vollkornbrot und Müsli probieren), Blattgemüse und Obst.

Wasser – die richtige Flüssigkeitszufuhr beschleunigt die Magen-Darm-Aktivitäten. Je mehr Wasser Ihr Körper hat, desto weicher ist Ihr Stuhl. Ihre Darmwände werden auch gesünder, weil sie ausreichend hydratisiert und mit Feuchtigkeit versorgt werden, was geringere Möglichkeiten für Reibungsschäden bedeutet.

Mach den Muskel

Wenn Sie mindestens 30 Minuten pro Tag trainieren, bleibt Ihr Körper aktiv und die Muskelkoordination verbessert. Es gibt zwei Arten von Muskeln im Körper: die Skelettmuskeln, die im Fernsehen üblichen Muskeln, und die glatten Muskeln, die etwas widerlicher sind als die Skelettmuskeln und nur dann aktiviert werden, wenn Ihr Körper in Ruhe ist. Wenn Sie den Tonus Ihrer Skelettmuskulatur gesund halten, wirkt sich dies auch auf die Gesundheit der glatten Muskeln aus, wenn Sie sich ausruhen.

Das war höchstwahrscheinlich eine “Ein-Zwei-Schritt” -Behandlung für Hämorrhoiden. Es erfordert kein Genie, um zu verstehen, was es bedeutet, und alles, was wir tun müssen, ist Essen, Training und nur ein paar Stränge Selbstdisziplin. Wenn ein Anfänger es kann, können Sie es sicher.

Keine dieser Bedenken spielt jedoch eine Rolle, wenn Sie sich natürliche Heilmittel ansehen. Tatsache ist, dass die Menschen seit Tausenden von Jahren die gleichen natürlichen Behandlungen anwenden, ohne nachteilige Nebenwirkungen oder Angst vor Abhängigkeiten. Nicht nur das, sondern viele dieser Mittel sind Dinge, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrem Haushalt haben oder die leicht verfügbar sind draußen wild. Und last but not least ist es angesichts der gegenwärtigen globalen Finanzkrise ratsam, dass auch unsere Medikamente erschwinglich sind.

Wenn Sie bereits viele verschiedene synthetische Medikamente ohne Erleichterung ausprobiert haben, sollten Sie sich mit natürlichen Kräuterbehandlungen befassen. Was auch immer Sie sich für die Verwendung entscheiden, denken Sie daran, dass Sie Ihr Problem beim ersten Anzeichen von Symptomen behandeln und nicht darauf warten sollten, dass es sich verschlechtert, da es sonst sehr viel schwieriger wird, die Kontrolle zu behalten. Zusammenfassend gesagt, haben Sie keine Angst davor, eine natürliche Alternative zu teuren gefährlichen Medikamenten zu probieren, nur weil Sie es noch nie zuvor probiert haben. Lassen Sie Ihre Ängste los und probieren Sie etwas aus, das die Menschen seit Tausenden von Jahren erfolgreich nutzen. Ich bin sicher, Sie werden nicht mit Ihrem eigenen Hämorrhoiden Hausmittel enttäuscht sein.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *