Hausmittel gegen äußere Hämorrhoiden können einen großen Beitrag zur Linderung von Schmerzen, Juckreiz und Brennen leisten. Die Behandlung ist mit Lösungen für zu Hause möglich und kann bei Ihnen zu Hause selbst durchgeführt werden. Es ist sehr wichtig zu bestätigen, dass Sie leichte und weiche Stuhlgänge haben. Wenn Sie sich in der Toilette abmühen und anstrengen, werden die Rektalvenen vergrößert und schwellen automatisch an. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, ausreichend Flüssigkeit und Nahrung mit Ballaststoffen einzunehmen. Hämorrhoiden Symptome und Blutungen werden langsam abnehmen und Sie können große Veränderungen feststellen, die auf allen Wegen Erleichterung bringen. Ballaststoffe erweichen den Stuhl und Sie fühlen sich in den Toiletten nicht belastet. Symptome wie Schmerzen, Juckreiz und Unwohlsein verschwinden automatisch bei ausreichendem Verzehr von Ballaststoffen.

Wenn Sie in der Krise eines Anfalls von Hämorrhoiden oder Hämorrhoiden sind, wie sie allgemein bekannt sind, ist Übung wahrscheinlich das letzte Thema in Ihrem Kopf, aber dieser Artikel beschreibt die 3 besten Übungen für die Behandlung von Hämorrhoiden, die Sie tun können, und 3, um sie zu vermeiden.

Bewegungsmangel oder Bewegungsmangel sind die Hauptursachen für die Entstehung problematischer Hämorrhoiden.

Der Grund, warum Ihre Haufen Probleme haben, ist, dass der Blutfluss auf die Venen in Ihrem Rektalbereich beschränkt ist, was dazu führt, dass sie sich entzünden und anschwellen.

Sie werden diesen Zustand erkennen, wenn Sie anfangen, Juckreiz, Brennen und Schmerzen im Anusbereich zu verspüren, aber anstatt sich selbst zu diagnostizieren, nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Arzt aufzusuchen und Ihren Zustand zu bestätigen.

Sport allein kann Ihren Zustand nicht heilen, ist jedoch eine sehr wirksame Zutat für das Gesamtbild Ihrer Hämorrhoiden-Behandlung.

Welcher Übungsroutine sollte man also am besten folgen? Werfen wir einen Blick auf drei der besten Übungen für Ihre Pfahlbehandlung.

Gehen

Es ist wichtig, dass Sie sich vor Beginn eines neuen Trainingsprogramms mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, wenn Sie ein Leben ohne oder mit nur wenig Training geführt haben.

20 bis 30 Minuten Fußmarsch pro Tag tragen wesentlich dazu bei, ein erneutes Auftreten Ihres Zustands in Zukunft zu verhindern.

Wärmen Sie sich zuerst mit etwas Dehnung auf, es macht keinen Sinn, ein weiteres Problem für sich selbst zu schaffen.

Beginnen Sie langsam und allmählich, bis Sie ein lebhaftes Tempo erreichen, das Ihre Herzfrequenz erhöhen sollte.

Während es auch ein gesundes Herz mit erhöhter Durchblutung fördert, ist es auch gut für Ihren Zustand.

Denken Sie daran, während des Trainings ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Täglich 8-10 Gläser Wasser zu trinken, ist eine gute Angewohnheit, sich unabhängig vom Training zu entwickeln. es wird Ihnen helfen, Ihren Stuhl zu lockern, um Verstopfung vorzubeugen; ein weiterer wichtiger Faktor bei der Bildung von problematischen Hämorrhoiden.

Die Fortsetzung Ihrer Gehübung nach dem Abklingen Ihres Pfahlzustands trägt dazu bei, ein erneutes Auftreten in Zukunft zu verhindern.

Aerobic

Wie beim Gehen bringen auch Aerobic-Übungen Ihr Blut zum Fließen, aber bevor Sie beginnen, kontrollieren Sie die Schwellung und Entzündung, indem Sie Eis auf die betroffene Stelle auftragen.

Die Bewegungen des Unterkörpers bei Aerobic helfen dabei, die Muskeln im Anusbereich zu stärken und einen zukünftigen Angriff zu verhindern.

Übungen, Ausfallschritte und Kniebeugen

Einer der wichtigsten Bereiche, der gestärkt werden muss, sind die Muskeln und Venen rund um den Rektalbereich. Sie können dies mit Übungen für die Gesäßmuskulatur erreichen. Die erhöhte Durchblutung wirkt sich sehr positiv auf Ihre Hämorrhoiden aus.

Ausfallschritte und Kniebeugen, die mit leichten Gewichten ausgeführt werden, bringen auch das Blut zum Fließen und stärken die Muskeln in Ihrem Unterkörperbereich.

Während die meisten Übungen der Gesundheit zuträglich sind, sollten Sie bestimmte Übungen vermeiden, wenn Sie an Hämorrhoiden leiden.

Gewichtheben

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Gewichtheber aufgrund der Belastung und des Drucks auf den unteren Teil des Körpers, insbesondere auf den Becken- und Rektalbereich, Problemhaufen entwickeln.

Wenn Sie derzeit ein praktizierender Gewichtheber sind, möchten Sie diese Aktivität möglicherweise reduzieren, bis Ihre Situation unter Kontrolle ist.

Für andere, die nur Bewegung in Ihr Leben einführen, ist es am besten, wenn Sie das Gewichtheben ganz vermeiden.

Übungen, bei denen Sie sich für längere Zeit hinsetzen müssen

Die Aktivität des Radfahrens, bei der Sie sich hinsetzen müssen, normalerweise auf einer harten Sitzfläche, führt nur zu einer Verschlechterung Ihres Zustands.

Trainingsgeräte, bei denen Sie längere Zeit sitzen müssen, wie z. B. ein Rudergerät, verursachen ebenfalls Schmerzen und Unbehagen.

Langes Sitzen oder Stehen tragen zur Entstehung von Hämorrhoiden bei.

Um ein Wiederauftreten Ihres Zustands zu vermeiden, sollten Sie Ihr Trainingsprogramm aufmerksam verfolgen, nachdem Sie sich von Ihrem Angriff erholt haben.

Für die verlässlichsten Ergebnisse müssen Sie möglicherweise die besten 3 Übungen zur Pfahlbehandlung und 3 zur Vermeidung mit einer guten medizinischen Hämorrhoidenbehandlung kombinieren.

 

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *